Beratung - Vertrieb - Service für die Kunststoffverarbeitung Z-Clean (TM)
Beratung  - Vertrieb  - Service für die Kunststoffverarbeitung                Z-Clean (TM)

Reinigungsgranulat

Was ist Reinigungsgranulat?

Ein Reinigungsgranulat ist eine Mischung aus Kunststoff und speziellen Additiven, das entwickelt wurde um Schnecken, Zylinder und Heißkanäle im Bereich Spritzguss, Extrusion und Blasformen zu reinigen. Die ist erforderlich bei Farb- oder Materialwechseln oder zur Entfernung von schwarzen Flecken und Verunreinigungen.

 

Warum ein Reinigungsgranulat?

Der Kunststoffverarbeitet kann mit dem Einsatz von Reinigungsgranulat die Ausfallzeiten beim Farb- Materialwechsel minimieren, Folgematerial, welches sonst zum Spülen verwendet wird, einsparen und die Qualität der Produkte verbessern.

 

Allgemeines zum Farbwechsel.

Die Reinigung der Schnecke und des Zylinders bei einer Spritzgussmaschine, für einen Farbwechsel, Materialwechsel oder zur Beseitigung von Ablagerungen, kann Zeitaufwendig und teuer sein. Die Kostenfaktoren sind die verlorene Produktionszeit und das Folgematerial, das verwendet wird, um das Vorgängermaterial zu entfernen.

 

Bei der Reinigung ohne Reinigungsgranulat gibt es einige Punkte die zu beachten sind.

  1. Wenn ein Farbwechsel vorgenommen wird sollte die Verarbeitungstemperatur (Zylinder und Heißkanal) erhöht werden. Der Grad der Erhöhung hangt von der jeweiligen Anwendung ab.
    Durch die Temperaturerhöhung verringert sich die Viskosität der Schmelze und das Material kann leichter ausgespült werden.

  2. Das Schussvolumen auf ca. 10-15% des maximalen Schussvolumens einstellen, dadurch arbeitet die Rückstromsperre häufiger und dieser Bereich wird besser durchspült.

  3. Um Ablagerungen auf der Schnecke zu verhindern, sollte ein möglichst staubfreies Granulat verarbeitet werden. Speziell bei Materialien mit einem engen Verarbeitungsfenster muss darauf geachtet werden, dass sich keine Kohleablagerungen auf der Schnecke aufbauen. Ab einer gewissen Schichtstärke kann die Reinigung nur noch durch eine mechanische Reinigung (Schnecke ziehen) erfolgen.

  4. Bei der Abschaltung der Maschine ist bei Temperaturempfindlichen Materialien darauf zu achten das der Zylinder und der Heißkanal mit einem “einfachen“ Material ( oder Reinigungsgranulat) gespült wird. Dadurch vereinfacht sich das erneute wiederanfahre, erheblich.

  5. Ein sehr wichtiger Punkt ist die penible Reinigung des Trichters und des Fördersystems. Oft bleiben Material oder Farbreste in dem Trichter oder Fördersystem haften und werden bei der folgenden Produktion nach und nach in den Zylinder geleitet. Das Ergebnis sind Ausschussteile in der laufenden Produktion.

Welche Arten von Reinigungsgranulat gibt es?

Grundsätzlich gibt es 4 generelle Herangehensweisen

  1. Mechanisch wirkend (abrasive Komponenten werden dem Trägermaterial beigemischt),

  2. Mechanisch wirkend ( sehr geringer MFI, oder nicht richtig aufschmelzend)

  3. Chemisch & Mechanisch wirkend (Spezielle Additive und abrasive Stoffe werden dem Trägermaterial beigemischt)

  4. Chemisch wirkend (spezielle Additive die Thermoplaste und Verkohlungen anlösen und ausspülen)

Z-clean gehört zu der letzten Kategorie.

 

Z-clean bietet viele Vorteile:

  • Z-clean ist hervorragend geeignet beim Farb/ Materialwechsel und vor einer mechanischen Reinigung.

  • Z-clean ist in einem großen Temperaturbereich anwendbar.

  • Z-clean ist einfach in der Anwendung, kein mischen notwendig.

  • Z-clean “schäumt auf“, dadurch wird das Reinigungsgranulat in jede Ecke gedrückt.

  • Z-clean lässt sich am besten vom Folgematerial verdrängen. (Ergebnis der Uni Essen Duisburg im Rahmen einer Dipl. Arbeit)

  • Z-clean scheuert nicht, dadurch kein Verschleiß an Schnecke und Zylinder.

  • Z-clean S60 ist auch zu Reinigung von Heißkanälen geeignet.

Kontakt:

BVS Ladwig GmbH
Beratung Vertrieb Service
für die Kunststoffverarbeitung
Friedrich Ebert Str. 297
58566 Kierspe


Telefon  : +49-2359-7795
Fax        : +49-2359-6382
E-Mail   : info@bvsladwig.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© BVS Ladwig GmbH